Pate bzw. Patin sein

Wer eine Patenschaft übernimmt, trägt wesentlich dazu bei, schutzsuchenden Menschen den Start in ihr neues Leben zu erleichtern!

Was macht ein Pate/eine Patin eigentlich genau?

Sei es beim Einzug in eine Wohnung oder das erste Mal im Supermarkt: Wo immer möglich werden die Geflüchteten von Pat(inn)en begleitet bzw. versuchen diese, zu vermitteln. Auch bei bürokratischen Dingen wie dem Besuch beim Amt oder dem Einhalten wichtiger Fristen ist ihre Unterstützung nötig.

Was muss ich als Pate/Patin wissen und beachten?

Die Aufgaben sind oftmals durchaus vielfältig und hängen sehr vom jeweiligen Asylstatus ab. Bei Neuankömmlingen bspw. reichen sie von Terminen bei der Ausländerbehörde, dem Sozialamt und der Migrationssozialberatung über Anmeldungen für Sprachkurse, Kita oder/und (Grund)Schule bis zur Einrichtung eines Basiskontos. Aber keine Angst, Sie müssen das Rad nicht neu erfinden. Wir haben alle relevanten Informationen dazu in unserer Patenmappe zusammengefasst. Diese erhalten Sie gleich zu Beginn der Patenschaft vom Sozialamt.

Weitere Infos gibt's hier ...

Patin bzw. Pate werden

… ist eigentlich ganz einfach. Wir sagen Ihnen, wie’s geht.

Mehr lesen

Tipps für Paten

Wo bekomme ich Unterstützung? Brauche ich ein Führungszeugnis? Auf solche und ähnliche Fragen finden Sie hier Antworten …

Mehr lesen

Cafés & Events

Bei unseren internationalen Cafés ist wortwörtlich jede(r) herzlich willkommen! Und einmal im Jahr können Sie bei uns auch international schlemmen. Darüber hinaus finden immer wieder neue Veranstaltungen statt.

Mehr lesen