Tipps für Paten

Wo bekomme ich Unterstützung? Brauche ich ein Führungszeugnis? Auf solche und ähnliche Fragen finden Sie hier Antworten …

Unsere Patenmappe

… wird Ihnen gleich zu Beginn der Patenschaft vom Sozialamt ausgehändigt und erleichtert den Einstieg. So dient sie vor allem in der Anfangszeit als wichtiger Leitfaden, der besagt, was erledigt werden und worauf geachtet werden muss. Zudem enthält sie alle wichtigen Adressen, Kontaktdaten und Öffnungszeiten von relevanten Institutionen, Beratungsstellen, Kleiderkammern und Co..

Worüber möchten Sie mehr erfahren?

Wo erhalte ich Unterstützung?

Wenn Sie Fragen haben, Hilfe benötigen oder Ihre Erfahrungen reflektieren möchten, können Sie sich gerne mit anderen Pat(inn)en austauschen – sei es per E-Mail oder ganz persönlich:

  • Patentreffen, ca. alle 4 bis 6 Wochen – Termine werden per Mail bekannt gegeben
  • Monatliches Helfertreffen unserer Initiative: Jeden 2. Dienstag im Monat, 18. 30 Uhr | Neues Pastorat, Rehbrook 2 | Sandesneben
  • Kollegiale Beratung für Ehrenamtliche: Details hierzu finden Sie in unserer Patenmappe
  • Informationen zu Dolmetschern & Sprachmittlern finden Sie gleichfalls in der Patenmappe sowie auszugsweise auf dieser Website

Bekomme ich als Pate/Patin Fahrtkostenerstattungen?

Leider nein. Ob nach Neumünster oder zur KiTa im Nachbardorf: Sämtliche Fahrtkosten gehen zu eigenen Lasten. Durch Fahrgemeinschaften versuchen wir jedoch, den Aufwand so gering wie möglich zu halten.

Brauche ich als Pate/Patin ein Führungszeugnis?

Da es sich bei der der Unterstützerinitiative um keinen Verein oder eine andere Körperschaft handelt, ist die Tätigkeit als Pate oder Patin an keinerlei formalen Bedingungen geknüpft.

Welche Impfungen sind für mich wichtig?

Gemäß dem Bayrischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit „besteht nur ein geringes Infektionsrisiko, da Asylbewerber durch das Gesundheitsamt nach § 62 Asylverfahrensgesetz (AsylVfG) auf übertragbare Krankheiten untersucht werden.“ Dennoch empfiehlt es sich na-türlich, seinen Impfschutz regelmäßig aufzufrischen – auch ohne den Kontakt zu Menschen aus anderen Ländern. Siehe hierzu auch:

Wie bin ich versichert?

Informationen und Links hierzu halten wir in der Rubrik „Wissenswertes“ unter dem Menüpunkt „Finanzen & Versicherungen“ bereit.

Beratung & Informationen

Wie läuft ein Asylverfahren ab? Wie kann ich mich ehramtlich engagieren? Und was muss ich als Flüchtling in Deutschland wissen? Antworten zu diesen und ähnlichen Fragen geben Beratungsstellen, Willkommensplattformen, Wegweiser und Flyer. Hier die wichtigsten Adressen und Links dazu …

Mehr lesen

Sprachservice

Im Folgenden finden Sie eine Sammlung nützlicher Informationen und Links zu Dolmetschern, Übersetzungshilfen, Wörterbüchern & Sprachführern, speziellen Angeboten für Kinder, digitalen Sprachkursen sowie Unterrichtsmaterialien.

Mehr lesen

a.P1040124

Für Ehrenamtliche

Vorträge, Fortbildungen, Lesungen, Workshops: Ehrenamtlichen Helfer(innen) und anderen Engagierten in der Flüchtlingshilfe wird in Norddeutschland eine Menge geboten. Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen …

Mehr lesen