Beratung & Informationen

Wie läuft ein Asylverfahren ab? Wie kann ich mich ehramtlich engagieren? Und was muss ich als Flüchtling in Deutschland wissen? Antworten zu diesen und ähnlichen Fragen geben Beratungsstellen, Willkommensplattformen, Wegweiser und Flyer. Hier die wichtigsten Adressen und Links dazu …

Migrationsberatung Schleswig-Holstein

Die Migrationsberatung Schleswig-Holstein hilft bei Fragen rund um Migration, Asyl, Schule, Ausbildung und Beruf. Sie vermittelt Deutschkurse sowie den Kontakt zu Behörden und berät bei sozialen, familiären, gesundheitlichen oder finanziellen Problemen. Auch bei Wohn- und Mietangelegenheiten sowie Rechtsfragen ist sie ein wichtiger Ansprechpartner.

Beratung Mölln: Offene Sprechstunde:  Dienstag 14.00 bis 16.00 Uhr, weitere Termine nach Vereinbarung
Adolph-Hoeltich-Stift | Wasserkrüger Weg 7 | 23879 Mölln |
Ansprechpartner(in): Inga Steinfatt, Björn Pusback | Telefon 04542 – 908 10 08 | Mail

Beratung Ratzeburg: Offene Sprechstunde:  Montag 14.00 bis 16.00 Uhr, Donnerstag 10.00 bis 12 Uhr, weitere Termine nach Vereinbarung
Petri Forum | Am Markt 7 | 23909 Ratzeburg | Ansprechpartnerinnen: Ulrike Pein, Christina Schwarz |  Telefon 04541 – 88 93 52 | Mail

Für die neu im Kreis Herzogtum Lauenburg ankommenden Asylsuchenden und Flüchtlinge ist zunächst alles fremd. Hier setzt das Projekt der „Beratungsstelle ehrenamtliche Flüchtlingshilfe“ des Diakonischen Werkes Herzogtum Lauenburg an.

Petri Forum | Am Markt 7 | 23909 Ratzeburg
Ansprechpartnerin: Juliane Seidel |  Telefon 04541 – 88 93 35 | Mail |
Marlies Heidle |  Telefon 0176 – 19 79 02 51 | Mail

Junge MigrantInnen im Alter von 12 bis 27 Jahre finden beim Jugendmigrationsdienst der Diakonie Hilfe. Diese berät und begleitet sie bei ihrem sprachlichen, schulischen, beruflichen und sozialen Integrationsprozess.

Saarlandstr. 2 | 23909 Ratzeburg
Ansprechpartnerin: Heike Knebel | Telefon 04541 – 857228 | Mail  

Weitere Beratungsstellen in Schleswig-Holstein

Der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein hat Anfang 2016 eine empfehlenswerte Beratungsstelle für Geflüchtete und Migranten eingerichtet. Auf Anfrage und in Zusammenarbeit mit Migrationsfachdiensten oder in Fällen mit komplexer Problemstellung wird auch Einzelfallberatung vor Ort angeboten. Detaillierte Informationen dazu gibt ein mehrsprachigen Flyer, der auch alle Kontaktdaten enthält.

Beim iQ-Netzwerk erhält man den „Wegweiser Beratungsstellen für Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten in Schleswig-Holstein“. Die kleine Broschüre enthält zahlreiche Adressen und Kontakte. Sie ist kostenlos erhältlich und kann per E-Mail angefordert werden.

Das Beratungsportal „jmd4you“ richtet sich gezielt an jungen Menschen mit Migrationshintergrund. Es bietet ihnen die Möglichkeit, sich online und anonym beraten zu lassen. Die Plattform ist ein Angebot der Jugendmigrationsdienste. Sie hält auch ein Forum, FAQs sowie Tipps und Links bereit.

Internetplattformen für Flüchtlinge und Helfer(innen)

„Refugees Welcome“ – Willkommensseiten des Landes Schleswig-Holstein

Die Willkommensseiten des Landes Schleswig-Holstein richten sich sowohl an Ehrenamtliche, als auch Geflüchtete. Das mehrsprachige Portal (Arabisch, Farsi, Englisch, Russisch und Tigrinya) bietet umfangreiche Informationen zu Themen wie Asylverfahren, Deutschkursen, Arbeit, Gesundheit oder Wohnen und gibt Antworten zu häufig gestellte Fragen. Zudem hält es eine Vielzahl von Broschüren/Leitfäden für die Flüchtlingsarbeit bereit.

QR-Code Refugees Welcome
QR-Code Refugees Welcome

Engagiert in SH

Engagiert in SH“ hält nützliche Tipps, Links und Broschüren für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe in Schleswig-Holstein bereit.

Wie kann ich helfen

Bei „Wie kann ich helfen“ finden sich viele Anregungen, lesenswerte Beiträge und Materialien z.B. für den Deutschunterricht oder zur Anerkennung ausländischer Studien- und Fachabschlüsse.

Daten & Fakten zu Flucht, Asyl und Migration

Fakten zur Asyl- und Einwandererpolitik

Der „Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration“ hat die wichtigsten Informationen und Zahlen rund um die Themen Asylverfahren und -leistungen, Arbeitsintegration sowie Regelungen für den Bildungsbereich und die Erwerbstätigkeit zusammengestellt. Mit seinen Faktenpapieren will der Rat zur Versachlichung vieler aktueller Diskussionen beitragen.

Mediendienst Integration

Der Mediendienst Integration ist ein Projekt des „Rats für Migration e.V.“ (RfM), einem bundesweiten Zusammenschluss von Migrationsforschern. Auf der Webseite des Dienstes finden Journalisten mit wenigen Klicks wesentliche Informationen zu den Themenfeldern Migration, Integration und Asyl in Deutschland.

Fragen und Antworten zu Flucht, Asyl und Migration

Fragen und Antworten zu Flucht, Asyl und Migration finden sich auch auf den „jungen Seiten“ der Caritas.

Ämter & Rechtliches

Die Wege der Bürokratie sind nicht immer leicht zu gehen. Wer ist wann zuständig? Wo findet man rechtliche Hilfe? Und was ist Wissenswert rund um Asylrecht & Co.? Mit Links und Infos dazu wollen wir helfen …

Mehr lesen

Daten & Fakten

Wie viele Geflüchtete leben in unserer Region?
Woher kommen sie? Und wie sind sie untergebracht? Wir sagen es Ihnen …

Mehr lesen

Finanzen & Versicherung

Wie können Flüchtlinge ein Girokonto eröffnen? Wie sind Flüchtlinge versichert? Geschieht das automatisch oder muss man sich selbst kümmern? Diese und andere Fragen wollen wir Ihnen hier beantworten …

Mehr lesen