Sport und Kultur

Fit bleiben – im Körper und im Kopf. Einfach mal Spaß haben oder die Seele baumeln lassen. Im Kreis Herzogtum Lauenburg bieten sich viele Möglichkeiten dazu …

Sport in der Region

FC Inter Asanus

Aus einem Angebot zum Sporttreiben im Allgemeinen hat sich ein regelmäßiger Termin zum Fußballtraining entwickelt. Die Mannschaft, die mittlerweile unter dem Namen FC Inter Asanus (aus ‚Internazionale Amt Sandesneben-Nusse‘) firmiert, wird geleitet  von einem erfahrenen und lizenzierten Fußballtrainer und nimmt mittlerweile auch erfolgreich an Spielen mit anderen Teams aus der Region teil.

Die Trainingszeiten sind:
Im Winter: Samstags 11.00 bis 13.00 Uhr | Schulsporthalle | 23898 Sandesneben
Im Sommer: Dienstag abends | Sportplatz | Wentorf A.S. (Zeiten folgen)

Mehr Informationen erteilt Herr Schlenther (0160 – 99 56 55 50) | bernd.schlenther@t-online.de

Angebot des SV Steinhorst-Labenz

Fußball, Handball oder Tennis – der Sportverein bietet ein breites Angebot für Jung und Alt in Orten wie Steinhorst, Wentorf A.S. und Labenz. Aus Versicherungsgründen ist der Beitritt in den Verein Voraussetzung, um das Angebot wahrzunehmen. Für Flüchtlinge ist die Aufnahme im Amateur- und Freizeitbereich relativ leicht.

Alle, die auf höherem Niveau aktiv werden wollen, müssen eine Geburtsurkunde vorlegen und ihren Sportverein im Herkunftsland angeben, da dort eine Mitgliedsbestätigung eingeholt werden muss. Nach einer Vierwochenfrist kann dann die Aufnahme „freigeschaltet“ werden. Der Kontakt zum Verein sollte idealer Weise über die Pat(inn)en laufen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Interkulturelle Laufgruppe der Flüchtlingshilfe Ratzeburg

Hier kann jede(r) ohne große Voranmeldung einfach mitmachen. Die individuelle Fitness wird berücksichtigt.

Sonntags 10.30 Uhr | Treffpunkt: Ernst-Barlach-Schule | Seminarweg 1 | 23909 Ratzeburg

Schwimmkurse in Steinhorst

Im vergangenen Sommer haben wir sowohl für Flüchtlingskinder, als auch Erwachsene Schwimmkurse im Freibad Steinhorst angeboten. Dabei handelte es sich um ein Integrationsprojekt, welches vom Amt Sandesneben-Nusse gefördert wurde. Die Eintrittsgelder für das Schwimmbad waren selbst zu tragen.

Hinweis: Die Anmeldefrist für die aktuellen Kurse ist bereits abgelaufen. Sobald neue Kurse angeboten werden, lassen wir Sie es selbstverständlich wissen.

andere Sportvereine in der Region

Alle Sportvereine in der Region freuen sich über neue Sportler und Sportlerinnen. Je nach Neigung ist für Jede(n) etwas dabei, Kontaktaufnahme zu den Vereinen lohnt sich also! In Bezug auf Mitgliedsgebühren sind nach unserer Erfahrung alle Vereine bereit, attraktive Einstiegsmöglichkeiten zu schaffen – allerdings sollte eine bezahlte Vollmitgliedschaft zum Wohle aller Sportlerinnen und Sportler der Vereine das Ziel sein.

Weitere Tipps und Links ...

… zum Sportangebot für Flüchtlinge gibt’s auf der Homepage des Landes Schleswig-Holstein.

Zur Homepage

Baden und Schwimmen

Neben den zahlreichen Badeseen in unserer Region lädt das Freibad Steinhorst zum Plantschen und Schwimmen ein. Um das Miteinander vor Ort zu erleichtern, sollten die Pat(inn)en beim Erstbesuch mitkommen. Sie können die Duschen zeigen, bei Bedarf Kontakt zur Badeaufsicht herstellen und die Regeln/Gepflogenheiten vor Ort erläutern. Mädchen/Frauen können aus hygienischen Gründen nicht in Alltagskleidung baden: Badekleidung ist Pflicht, wobei Leggings und T-Shirts akzeptiert werden.
Zu Öffnungszeiten und Eintrittspreise gehts hier.

Übrigens: Bei Bedarf gibt es die Baderegeln deutscher Badeanstalten als Übersetzungen.

Badeunfälle vermeiden!

Immer häufiger wird von tödlichen Badeunfällen von Flüchtlingen berichtet.

Bitte helfen Sie, unsere neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger über das Verhalten beim Baden aufzuklären!

Mehrsprachige Infos der DLRG

Die Stadtbüchereien

Die Stadtbüchereien bieten ein sehr großes Angebot an Büchern, Zeitungen, Zeitschriften, Hörbüchern, Filmen, Musik-CDs und Spielen. Flüchtlingen und ihren Kindern bieten sie zudem spezielle Lektüre und fremdsprachige Medien sowie aktuell günstige Sonderkonditionen, um die sprachliche Integration zu fördern. Die Vorlage von gültigen Papieren mit Meldeadresse ist Voraussetzung.

 

Stadtbücherei Ratzeburg: Jahresbeitrag für Flüchtlinge: 2,50 Euro | Öffnungszeiten: Mo., Di., Do: 9.30 – 12.30 und 14.30 – 18.00 Uhr, Fr.: 9.30-18.00 Uhr, Sa.: 9.30-12.30 Uhr, Mittwoch geschlossen | Unter den Linden 1 | 23909 Ratzeburg | Telefon: 04541 – 8000-301/-303

 

Stadtbücherei Mölln: Jahresbeitrag für Flüchtlinge im 1. Jahr kostenlos | Öffnungszeiten: Mo., F., Sa.: 10.00 ­– 12.00 sowie Mo., Di., Mi., Fr. 13.00 – 17.30 Uhr, Donnerstag geschlossen | Gudower Weg 9 | 23879 Mölln | Telefon: 04542 – 836436

Wer will ...

… kann auch in unserer Fahrradwerkstatt in Labenz mitmachen und alte Räder wieder ins Rollen bringen!

Zur Fahrradwerkstatt

a.P1060038

Angebote für Frauen

Hier finden Sie Angebote, die speziell auf Frauen und ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind.

Mehr lesen

a.P1010170

Für Kinder & Jugendliche

Für Kinder und Jugendliche ist „dazu gehören“ von besonderer Bedeutung – vor allem, wenn sie bei uns Schutz suchen! Hier einige Aktivitäten, die zu Gemeinsamkeiten einladen!

Mehr lesen

a.P1040124

Für Ehrenamtliche

Vorträge, Fortbildungen, Lesungen, Workshops: Ehrenamtlichen Helfer(innen) und anderen Engagierten in der Flüchtlingshilfe wird in Norddeutschland eine Menge geboten. Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen …

Mehr lesen