Für Kinder & Jugendliche

Für Kinder und Jugendliche ist „dazu gehören“ von besonderer Bedeutung – vor allem, wenn sie bei uns Schutz suchen! Hier einige Aktivitäten, die zu Gemeinsamkeiten einladen!

Für die Kleinen

Malkurs in Nusse

Unser Malkurs in Nusse findet leider nicht mehr statt. Falls sich jemand  ehrenamtlich für die Jüngsten unter den Schutzsuchenden in unserem Amtsbereich engagieren will, mit ihnen basteln oder malen möchte oder eine andere Idee hat, möge er/sie sich gerne per Mail an uns wenden!

Mobile Spieliothek

Die Mobile Spieliothek des Kreisjugendringes Herzogtum Lauenburg e.V. veranstaltet im mehrwöchigen Rhythmus Nachmittage mit aktuellen Brett- und Gesellschaftsspielen, welche Kinder und Jugendlichen im Alter von 4 bis 16 Jahren vor Ort ausprobieren sowie kostenlos ausleihen können.

Termine und Orte finden Sie auf der Website des Kreisjugendrings Herzogtum Lauenburg.

Basteln und Malen in Nusse

Wie aus einfachen Dinge etwas Wunderschönes entsteht und wieder Farbe ins Leben kommt, erfahren Flüchtlingskinder in unserem Malkurs in Nusse.

Für Jugendliche

Neu! Jugendtreff in Sandesneben

Die bereits bestehende Jugendgruppe in Sandesneben ist eine evangelische Einrichtung, die auch für Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien offen ist. Einzige Bedingung für die Teilnahme ist ein Mindestalter von 13 Jahren. Die Gruppe besteht derzeit (Stand. Mai 2017) aus 25 jungen Menschen, die sich alle zwei Wochen treffen und die unterschiedlichsten Aktionen wahrnehmen wie Film- und Spielabende oder gemeinsame Ausflüge.

Jeden 2. Mittwoch, beginnend ab dem 17. Mai 2017 | 19 bis 21 Uhr | Altes Pastorat (1. Etage) | Altes Dorf 5 | Sandesneben

Weitere Termine und Informationen sind dem kirchlichen Gemeindebrief zu entnehmen.

Interkulturelle Begegnungsstätte und Jugendtreff Gleis 21

Ausgesuchte Freizeit- und Sportangebote, themenspezifische und geschlechtsspezifische Gruppenangebote, gemeinsame Ausflüge und Events für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 6 bis 27 Jahre mit und ohne Migrationshintergrund. Im „offenen Bereich“ können die Teilnehmer(innen) neben Billard, Kicker oder anderen Spielen auch an Kreativ – und Musikangeboten teilnehmen. Bei Bedarf erhalten sie auch Unterstützung bei schulischen oder berufsvorbereitenden Angelegenheiten.

Alle wichtigen Infos zur Interkulturellen Begegnungsstätte und dem Gleis 21

Freizeitprogramm vom Kreisjugendring

Der Kreisjugendring offeriert ein umfangreiches Freizeitproramm, welches ermäßigt auch für geflüchtete Kinder und Jugendliche angeboten wird.

Hier geht’s zum Jahresprogramm.

Tipp für Pat(inn)en

Fragen Sie doch mal in den regionalen Vereinen vor Ort nach,
welche Möglichkeiten der Teilhabe Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien hier haben. Viele Vereine sind sehr offen …

Das könnte Sie auch interessieren ...

Sport und Kultur

Fit bleiben – im Körper und im Kopf. Einfach mal Spaß haben oder die Seele baumeln lassen. Im Kreis Herzogtum Lauenburg bieten sich viele Möglichkeiten dazu …

Mehr lesen

Wichtig für Kinder & Jugendliche

Ob KiTa, Grund- und Gemeinschaftsschule, DaZ-Kurs oder Nachhilfe – rund um die Betreuung und Förderung von Flüchtlingskindern gibt es viel Wissenswertes …

Mehr lesen

Angebote für Frauen

Hier finden Sie Angebote, die speziell auf Frauen und ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind.

Mehr lesen