Daten & Fakten

Wie viele Geflüchtete leben in unserer Region?
Woher kommen sie? Und wie sind sie untergebracht? Wir sagen es Ihnen …

Daten & Fakten rund um unsere Initiative

Wie viele Ehrenamtliche gibt es?

Unsere Initiative zählt aktuell 119 Mitwirkende – davon sind einige als Ehepartner gemeinsam ehrenamtlich aktiv. Darüber hinaus engagieren sich viele weitere Menschen – beispielsweise in Form nachbarschaftlicher Hilfe (Stand: Oktober 2016).

Wie groß ist der Amtsbereich?

Zum Amt Sandesneben-Nusse gehören 25 Gemeinden im Herzogtum Lauenburg. Hier wohnen rund 15.000 Menschen: von Groß-Schenkenberg im Norden bis Koberg im Süden. Und von Schönberg im Westen bis Lankau im Osten.

Wie viele Geflüchtete leben hier?

Dem Amtsbereich sind zur Zeit 217 Asylbewerber zugewiesen. Hinzu kommen weitere Geflüchtete, die bereits über einen anerkannten Asylstatus verfügen. Gemessen an der Einwohnerzahl in der Region sind das weniger als 2 Prozent.

Woher kommen die Flüchtlinge?

Knapp zwei Drittel stammen aus arabischen Ländern wie Afghanistan (34 %), Syrien (13 %) und dem Irak (16 %). Hinzu kommen Menschen aus Russland (12 %), den Balkanländern (21 %) und Eritrea (4 %).

Wie sind die Flüchtlinge untergebracht?

Erfreulicherweise konnten im Amtsbereich bislang alle Asylsuchenden in Mietwohnungen untergebracht werden. Für eine gute Integration wollen wir auch weiterhin auf Wohncontainer und Turnhallen verzichten.

Bitte wenden Sie sich an das Amt Sandesneben-Nusse, wenn Sie Wohnraum zur Verfügung haben!

Daten & Fakten für Schleswig-Holstein bzw. Deutschland

Das könnte für Sie auch interessant sein ...

Das leisten wir

Gemeinschaft leben – Menschen helfen! Das ist unsere Maxime. Sie wird von uns auf vielfältige Weise gelebt, denn Möglichkeiten zu helfen, gibt ebenso es zahlreich wie bedürftige Menschen.

Mehr lesen

a.P1000378

Ämter & Rechtliches

Die Wege der Bürokratie sind nicht immer leicht zu gehen. Wer ist wann zuständig? Wo findet man rechtliche Hilfe? Und was ist Wissenswert rund um Asylrecht & Co.? Mit Links und Infos dazu wollen wir helfen …

Mehr lesen

a.P1040121

Über uns ... und über andere

Die Flüchtlingshilfe im Raum Sandesneben-Nusse ist eng mit anderen Initiativen und Runden Tischen verknüpft, welche sich für bedürftige Menschen innerhalb unserer Region einsetzen. Neben regelmäßigem Kontakt per Mail finden Netzwerktreffen statt, in denen wir unsere Erfahrungen austauschen oder gemeinschaftlich Aktionen planen.

Mehr lesen